internationaler Museumstag und die Automobile aus Eisenach

15.05.2022, 10.00 - 18.00 Uhr
Der Verein IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. organisiert seit über fünf Jahren in loser Reihenfolge Vorträge zur Geschichte von Technik und Gesellschaft. Diese Reihe, durch die Pandemie unterbrochen, soll nun ihre Fortsetzung finden.
Am Sonntag den 15. Mai ist Internationaler Museumstag und unser IFA-Museum in der Montaniastraße wird von 10.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. Vereinsfreunde werden die Ausstellung erklären und einige interessante neue Exponate präsentieren. Dazu gehören der 3 Zylinder Viertaktmotor, den Eisenach nicht bauen durfte, ein Schlepper aus der Produktion von Normag Zorge und wenn alles klappt ca. 150 Lötlampen aus der Sammlung von Karl-Friedrich Gunkel aus Sollstedt.

Lars Leonhardt (Foto: Lars Leonhardt) Besonders Highlight am Nachmittag ist ein Vortrag zur „Geschichte der Wartburg Automobile aus Eisenach“. Nach einem Überblick über die Historie des drittältesten deutschen Automobilstandortes, geht es im Bericht schwerpunktmäßig um die dritte Epoche der Eisenacher Wartburg-Automobile von 1955-1991.

Nachdem unser Verein vor zwei Jahren schon die Geschichte der Motoren aus den Eisenacher Entwicklungsbüros präsentieren durfte, wird der Vortrag am 15.Mai das Bild dieses traditionsreichen Thüringer Automobilstandorts vervollständigen.

Der Referent, Herr Dipl. Ing. Lars Leonhardt wurde 1976 in Schwerin geboren. Seit früher Kindheit begeistert er sich für Automobile, vor allem für Oldtimer aus Sachsen und Thüringen.
Geprägt durch Großvater, Vater und den Onkel, der eine Wartburg-Werkstatt betrieb, lernte er schon als Kind die Eisenacher Fahrzeuge in Theorie und Praxis kennen und lieben.
Seit 1994 ist er Mitglied im Verein Automobilbaumuseum Eisenach e.V. und seit 2009 leitet er das Kuratorium der Stiftung Automobile Welt Eisenach.
Lars Leonhardt gilt als Experte des DDR-Fahrzeugbaus, sein besonderes Interessen- und Fachgebiet ist der Eisenacher Automobilbau ab 1945. Im Magazin für Ost-Oldtimer „79OKTAN“ ist er als Gesellschafter und Redakteur tätig. Sein erstes Buch „Sportlich, schnell, schön- 50 Jahre Wartburg-Sportwagen“ erschien 2007. Wir freuen uns sehr, Herrn Leonhardt als fachkundigen Referenten gewonnen zu haben. Der Vortrag beginnt am 15.05.2022 um 15 Uhr im Oberen Foyer des IFA-Museums - Eintritt 5,00 EU Jugendliche bis 18 Jahren frei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Termin:
15.05.2022, 10.00 - 18.00 Uhr
Ort:
Nordhausen Montaniastraße 13
Veranstalter:
Verein IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V., 03631 4791543
Downloads: