Ein Bild als Geschenk an das Museum

Dienstag, 14. September 2021, 23:51 Uhr
Dipl. Ing Werther schreibt zur Übergabe am 11.09.2021 nachfolgenden Brief den wir abschriftlich in Dankbarkeit der geneigten Leserschaft zur Kenntnis geben wollen:

Geschichte eines Bildes

Von Wilfried Geiger erhielt ich - gewissermaßen als Dank für meine Zuarbeit zum Gerlach-Motor das von ihm verfasste und durch das IFA-Museum veröffentlichte Heft „Geschichte des Motorenbaus in Nordhausen“ Als ich Interessiert das schöne Heft durch sah, stieß ich auf Seite 4 auf den Namen Usinger, als Konstrukteur von „6 U Typen“ bis 1914. Da erinnerte ich mich an das Signum auf einem Ölbild, welches bei uns im Korridor zwischen Bildern mit Nordhäuser Motiven hing: „Usinger 1912“. Das passte!



Eine Recherge in der Nordhäuser Einwohner Büchern im Stadtarchiv ergab, das ein Oberingenieur Jacob Usinger 1908 in der Ludwigstr. 8 gemeldet war, 1911 in der Uferstraße 13, eine ehem. Brennerei (Uferstr. / Fabrikstr. gleiche Quelle) und 1912 in der Grimmel-Allee 34a (gegenüber dem Landratsamt). Das passte auch!
Nun war nur noch das Motto des zu entziffern. Erst dachte ich beim flüchtigen betrachten: ein Blick von der Promenadenstraße (Käthe - Kollwitz -Straße) in Richtung Stadtmauer, links der einstige Gärtnerturm (1945 zerstört und abgerissen), hinten die Doppeltürme der St. Blasii - Kirche. Doch eine Recherche in der heimatliche Literatur, ergab ergab ein Foto mit dem gleichen Motiv von Eschenhagen, veröffentlicht durch Gabriele Scholz. Es zeigt die Altendorfer Kirche „Marie im Volle“ (im Tale). Nun war alles klar und ich nahm das Bild von der Wand und überreiche es nun dem IFA-Museum als Beleg dafür, daß Technik und Kunst durchaus Berechtigung haben und ein Ingenieur sich auch mit Kunst befassen kann.

KDW
September 2021

PS
Der Verein IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. verfügt inzwischen über ein umfangreiches Archiv zur Geschichte des Fahrzeugbaus und der Geschichte des Werkes. Der Verein ist interessiert an jedem Dokument oder Exponat, dass in Bezug zu dieser Geschichte steht. Wie sind auch interessiert an Leihgaben die wir nach Erfassung und Dokumentation an die Besitzer zurückgeben.