Weltklasse Triathleten im IFA Museum

Montag, 01. Januar 2018, 23:07 Uhr
Abschluss und Höhepunkt der Sonderausstellung zur 200 jährigen Geschichte des Fahrrades im IFA Museum bilden zwei Vorträge von bedeutenden Vertreten des Radsports damals und heute. Neben den klassischen Straßenrennen haben sich neue Sportarten entwickelt, die sich des Fahrrades bedienen. Dabei steht bei aller Technik immer noch der Mensch im Mittelpunkt. Triathlon ist so eine Sportart.
Katja und Ulrich Konschak (Foto: Privat)
3,8 km Schwimmen im offenen Meer, 180 km Radfahren und abschließend noch 42 km Laufen auf glühend heißen Straßen, und das am Stück ohne Pause. Das ist die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii. Wer sich in Wettkämpfen rund um den Globus mit besten Ergebnissen qualifiziert und auf Hawaii starten darf, gehört zu den Besten der Welt und darf sich im Ziel zu Recht "Eisenmann" oder "Eisenfrau" nennen. Katja und Ulrich Konschak gelang durch Siege und hervorragende Plätze schon mehrfach die Qualifikation für diese Weltmeisterschaft der Triathleten.
Persönliche Einblicke in die Höhen und Tiefen ihrer sportlichen Laufbahnen und über ihre Erfolge im Traumziel aller Triathleten, dem "Ironman auf Hawaii" geben beide Nordhäuser Triathleten am Samstag, den 13. Januar 2018 um 15:00 Uhr im IFA Museum Nordhausen in der Montaniastraße 13. Ein spannender Nachmittag für Jung und Alt erwartet die Besucher.
Ulrich Konschak (Foto: Privat)