AGRA 2017 in Leipzig

Mittwoch, 14. Juni 2017, 22:05 Uhr
Freunde historischer Landtechnik, die ihr Leidenschaft zu Passion machen, müssen schon ein wenig „Verrückt“ sein und ihre Familien brauchen Geduld und Nachsicht. Anders ist es nicht zu erklären, dass gestandene Männer Schlepper, die es eigentlich gar nicht mehr gibt oder die es so nie gab in jahrelanger Arbeit zum Leben erwecken und sich wie Kinder an ihren Werken erfreuen. Solche Jungens haben wir zu Hauf auf der diesjährigen Landwirtschaftsausstellung agra 2017 in Leipzig getroffen.
Aber von Anfang an, Gunnar Irmler aus Zwenkau, auch so ein „Verrückter“, war schon zu Beginn des Jahres mit der Bitte an uns herangetreten ein Exponat aus unserer Ausstellung für die Messe in Leipzig bereitzustellen. Ihm schwebte vor, den „Hausmann“ eine Entwicklung des ehemaligen Chefkonstrukteurs Werner Hausmann aus dem Jahre 1959, in Leipzig auszustellen. Der RT 310 ist ein absolutes Einzelstück und war damals seiner Zeit weit voraus.
Die Besonderheit dieses einzigen Prototyps ist darin zu sehen, dass durch den Einsatz von Aluminium für Großbauteile wie Kurbel- u. Kupplungsgehäuse, Getriebekasten eine Gewichtsreduzierung des Traktors erzielt wurde. Gegenüber klassischem Grauguss bewirkte das letztlich eine Verringerung des Bodendruckes, der in der damaligen Zeit von Seiten der Landwirtschaft unter Kritik stand. der Hausmann (Foto: hgf)
Nach anfänglichen Bedenken hatten wir uns entschieden der Bitte nachzukommen und uns mit den Schlepper in Leipzig zu präsentieren. Heute können wir sagen, die Entscheidung war goldrichtig.
Den Transport übernahmen die Vereinsfreunde K. Bierwisch u. H.-G. Franke, dank der Unterstützung durch Autohaus Peter kein Problem. Die VF L. Werner, D. Schulze, H.-J. Port und R. Schindler betreuten unseren Infostand und den Verkauf.
Aufgenommen von den Rudelsdorfer Schlepperfreunden fühlten wir uns gleich zu Hause. Flankiert von Nachbauexemplaren, wie “ Famulus 60” oder dem Tandem Famulus von H.Böttner aus Oldisleben und einigen sauber restaurierten Exemplaren der ehemaligen Famulus RS u. RT Serienproduktion punktete der “ Alu Hausmann” mit seiner rund 60 –jährigen “Patina”.
K. Bierwisch (Foto: hgf)
Bei den Vorführungen überzeugten sie die zahlreichen Besucher, ihre Schlepper sind nicht sauber aufgebaut sondern auch voll funktionstüchtig.
Kurt Bierwisch war schnell als „Gastfahrer“ engagiert und fuhr mit sichtlicher Freude seine Runden bei den Vorführungen. Danke an die Freunde aus Rudelsdorf und ihre Frauen für Kuchen und Kaffee.









Besonders überraschte uns aber das rege Interesse der Besucher für unseren „Hausmann“ und die zum Verkauf bereitgestellte Literatur. Am Ende waren alle Famulus Modelle, DVDs und Bücher verkauft. Erstaunlich, die vielen Begegnungen mit Famulus Freunden und ehemaligen Studenten der Landtechnik aus Nordhausen. Viele interessierten sich für unsere Flyer und versprachen uns zu besuchen, überraschend aber auch wie bekannt das Museum inzwischen ist und die hohe Wertschätzung für unsere Arbeit.
Alles in allem, eine gelungene Veranstaltung und Präsentation unseres Museums.
Es waren gute Tage.

K. Bierwisch / H.-G. Franke
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 Leipzig (Foto: hgf)
agra 2017 (Foto: Bierwisch)
agra 2017 (Foto: Bierwisch)
agra 2017 (Foto: Bierwisch)
agra 2017 (Foto: Bierwisch)
agra 2017 (Foto: Bierwisch)
back" href="news_lang.php?ArtNr=208" title="Rolandsfest 2017 in Nordhausen ">vorheriger Artikel | next" href="news_lang.php?ArtNr=206" title="4. Nutzfahrzeugtreffen in Ludwigsfelde">nächster Artikel

back" href="../index.php?date=#Art">zum Nachrichtenüberblick